Freitag, 30. April 2010

MAC Birds & Berries Give me the Liberty of London

Zuerst wollte ich ihn gar nicht haben. Als ich es mir dann doch anders überlegt hatte, war er natürlich überall ausverkauft. Vor drei Wochen habe ich ihn dann in den USA bei Ebay bestellt. Heute ist er endlich angekommen. YEY!  
Für Euch ist er natürlich nichts Neues mehr, aber weil ich mich so freue, daß er endlich bei mir angekommen ist, zeig ich ihn Euch einfach trotzdem.


Wie findet Ihr ihn? Habt Ihr ihn auch gekauft? Konntet Ihr ihn rechtzeitig ergattern oder mußtet Ihr auch "Umwege" in Kauf nehmen? 

Mittwoch, 28. April 2010

Die Suche nach der perfekten Mascara: Heute Catrice Extra Long Lash Volume Mascara



Das ist die Catrice Extra Long Lash Volume Masacara mit Fasern für extra Länge, Volumen und Separation.

Kaufanreiz:
Zufall, eigentlich wollte ich Nagellack kaufen.
Kostenpunkt: 2-3 Euro
Farbe: Schwarz, nicht wasserfest.
Länge: Naja.
Volumen: Nein.
Separation: Mäßig.
Fasern: Kaum eine entdeckt.
Positiv aufgefallen: Trotz tränender Augen beim Fahrradfahren kein Verschmieren.
Sonstiges: Natürlicher Look, hält leider nicht den mit der Zange reingebogenen Schwung.
Gesamturteil: Sie ist ok, aber ich würde sie nicht wieder kaufen.

Wie findet Ihr sie? Was ist Eure Lieblingsmascara für lange Wimpern?

Das neue Alverde Sortiment ist angekommen!



In den letzten Tagen habe ich ein wenig bei Alverde geshoppt. Als ich so vor dem neuen Aufsteller kniete, habe ich mich gefragt, warum ausgerechnet Der Alverde Aufsteller unten und der der Mny Aufsteller obendrüber angebracht wurden. Klar, Mny soll sofort ins Auge springen.
ABER mich spricht Mny gar nicht an und ich habe das Gefühl nicht zur Zielgruppe zu gehören. Umso schlimmer, daß es ÜBER dem Alverde Sortiment hängt, denn früher kam ich oft genug nicht an die Sachen dran, die weiter oben standen und heute muß ich mich bücken... Naja, ich schreibe das mit einem Schmunzeln, denn es ist einfach wie es ist.

Zurück zu Alverde. Ich konnte mich im ersten Moment kaum entscheiden, was ich sofort ausprobieren möchte und bei welchen neuen Produkten ich erst einmal die Meinung Anderer abwarte. Schließlich habe ich mich dann für das Puder Camouflage und zwei der gebackenen Lidschatten entschieden. Die Lidschatten gefallen mir alle sehr gut. Aber die Vernunft hat gesiegt und ich habe nur zwei Farben gekauft die ich bisher gar nicht habe und deshalb sicher benutzen werde und wer weiß ob sie sich überhaupt auf Dauer bewähren.


Links auf dem Bild ist Shiny Grey und rechts auf beiden Bildern Pearly Lilac. Die Farben naturgetreu einzufanegn ist leider gar nicht so einfach. Beim Shiny Grey könnte man einen leichten Blaustich erahnen, aber da bin ich mir noch nicht sicher. Falls Ihr ihn auch gekauft habt, könnt ihr mir ja erzählen wie Ihr das farblich empfindet.

Das Puder Camouflage habe ich auch gleich ausprobiert. Es ist weiß mit ein wenig "Glow". Die Puderquaste ist sehr schön weich. Ich habe es sowohl mit der Quaste als auch mit einem Pinsel aufgetragen, aber ich mag Pinsel einfach lieber.
Mein erster Eindruck von den neuen Produkten ist schon sehr gut, mal sehen ob es so bleibt.

Was habt Ihr Euch vom neuen Alverde Sortiment gegönnt? Und was sind Eure Eindrücke und Erfahrungen?

Sonntag, 25. April 2010

Benefit Dandelion Fälschung Box o' Powder

Mein Hello Flawless Fake kennt Ihr ja schon. Ein paar Wochen vorher hatte ich bereits schon einmal ein Fake ersteigert. Damals war es das Dandelion von Benefit.
Als ich bekam, wurde ich sofort stutzig, weil mir die Verpackung merkwürdig vorkam. Beim Öffnen wunderte ich mich immer weiter. Die Punkte die mir auch ohne ein originales Dandelion zum direkten Vergleich sofort aufgefallen sind, habe ich nochmal für Euch zusammengestellt. Die Bilder sprechen auch für sich, denke ich. So sieht kein originales Benefitprodukt aus.
Also Augen auf beim Make-up Kauf! Vor allem bei Benefit Produkten!
  • Der Puder stinkt, originale Benefit Puder duften angenehm.
  • Die Farbe stimmt nicht überein, da originale Puder ist heller.
  • Im Fake sind Glitzerparikel, im Originalen nicht.
  • Die Verpackung ist total schlampig verklebt, im Deckel sieht man noch Kleberreste.
  • Die Umverpackung ist an vielen Stellen verdellt und läßt sich nicht so leicht aufeinandersetzen wie normal.
  • Auf dem Etikett an der Unterseite sind nur asiatische Erklärungen, beim Original sind europäische und asiatische Sprachen abgedruckt.
  • Auf dem Etikett ist keine Batchnumber.

Donnerstag, 22. April 2010

Catrice Nagellack I Sream Peach! Nr. 170


170 I Sream Peach!
Es ist mein bisher einziger Lack aus dem "neuen" Catrice-Sortiment. Die anderen, die ich unbedingt haben möchte, konnte ich leider noch nicht ergattern.
Aber ich hoffe doch sehr, daß sich das demnächst noch ändert!

Dienstag, 20. April 2010

Wie man stay don't stray leichter benutzen kann


Mich hat in den letzten Tagen, oder viel mehr seitdem ich die Base von Benefit gekauft hatte, die unpraktische Handhabung des Pumpspenders gestört.
Die initiale Idee die Base umzufüllen, stammt nicht von mir. Diese Idee habe ich in einem der vielen Youtube Videos aufgeschnappt, in denen die Base reviewt wird. Die Youtuberin schlug vor einen klaren Lipgloss zu kaufen, ihn aus der Garnitur herauszuholen und stay don't stray einzufüllen. Das war mir ehrlich gesagt etwas zu umständlich, deshalb habe ich mir im Onlineshop von Odoris eine recht günstige leere Lipgloss Garnitur bestellt. Vor ein paar Tagen habe ich das Ganze dann umgefüllt. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Kreation. Ich kann die Base jetzt viel besser dosieren, was auch der Haltbarkeit zugute kommt.

Von der Umfüllaktion gibts hier auch ein kurzes Video. Das Ganze ist leider ein Stummfilm geworden, weil ich meinen Freund nicht stören wollte, der ausgerechnet zu dieser Zeit etwas zu tun hatte ;-) Das Video dauert aber nur 3 Minuten, also dreht die Musik auf und viel Spaß!


Mittwoch, 14. April 2010

Benefit Stay don't stray eyeshadow & concealer base



Das ist also der "stay-put primer for concealers & eyeshadows" von Benefit.
Ich habe eine ganze Weile überlegt, ob ich ihn wirklich anschaffen soll, oder es lieber lasse. Schließlich gehört er nicht gerade zu den günstigen Vertretern seiner Art. Bisher habe ich so einige Lidschattenbases probiert und bin schließlich bei dem Mac Paintpot in "soft ochre" angekommen, den ich sehr mag.

Nagut, wie Ihr seht, hab ich es getan. Meine Erwartungen an den Primer waren relativ hoch, da ich bisher mit den meisten günstigeren keine besonders guten Erfahrungen gemacht hatte:
Der Lidschatten sollte den ganzen Tag lang an Ort und Stelle bleiben, die Farben dabei möglichst noch intensiver herauskommen. Vor allem zum Kauf angestachelt hat mich das Versprechen "Concealers don't crease..." und das wurde somit eine weitere Erwartung.

Meine Erfahrungen:
Die Verpackung ist nicht besonders anwenderfreundlich, da durch den Pumpspender einfach viel zu viel herauskommt. Wenn man ganz behutsam auf den Spender drückt, kann man das ein klein wenig kontrollieren. Optimal ist es aber nicht.
Die Konstistenz und Farbe erinnert mich an flüssigen Concealer. Ich mag diese Konsistenz, denn der Primer lässt sich super verblenden. Ich habe das Gefühl, daß er die ganze Augenpartie optisch aufhellt, angleicht und Rötungen von den Lidern nimmt, wodurch der "Frische-Effekt" erreicht wird. Zum Einsatz als Concealer ist der Primer aber nicht geeignet.
Meine Lidschatten halten alle sehr gut auf der Base, abgesehen von den Mac Lidschatten, aber die halten grundsätzlich nicht, ob mit Base oder ohne, und egal mit welcher, sie creasen wann und wo es ihnen passt. Das ist aber eine ganz andere Baustelle. ;-)

Ob die Farben intensiever sind als vorher, kann ich nicht so richtig beurteilen. Das liegt aber eher daran, daß ich bisher nie das Gefühl hatte, daß überhaupt irgendeine Base die Farben mehr leuchten lässt. Lassen wir diesen Punkt also mal außer Acht.
Kommen wir also nun zu dem für mich interessantesten Punkt: "Concealers don't crease..." Ich finde schon, daß der Concealer besser hält. Das könnte man aber vielleicht auch mit jeder anderen Makeup Base erreichen. Meiner Meinung nach rutscht mein Concealer dank Stay don't stray auch wesentlich weniger in die Mimikfältchen als vorher, aber völlig verhindern kann es die Base nicht.

Mein Fazit:
Ich mag "Stay don't stray", auch wenn es mir nicht 100%ig als die eierlegende Wollmilchsau erscheint. Ich habe das Gefühl wacher und frischer auszusehen, als Lidschattenbase finde ich es genauso gut wie den Paintpot, der Concealer hält gut und rutscht nicht mehr ganz so schlimm in die Mimikfältchen.
Übriger offener Wunsch: Keine Mimikfältchen mehr. :-)



Nachtrag: Ich bin immer geneigt, das, was ich an Produkt schon wohl dosiert aus der kleinen Flasche heraushole, auch zu benutzen. Das ist aber immernoch zu viel!! Für ein optimales Ergebnis darf man nur minimale Mengen unter dem Concealer auftragen, ansonsten setzt sich alles ab. Ich hatte es vorher ja selbst schon gesagt, aber so langsam hab ich den Bogen endlich raus :-)

Ich habe auch schon eine Idee wie ich das Dosieren optimieren kann. Sobald ich die Idee umsetzen kann, lasse ich es Euch wissen.
Habt Ihr die Base schon probiert? Wie findet Ihr sie?

Sonntag, 11. April 2010

Neue Jahreszeit, neue Frisur, neue Farbe



Ich war heute beim Friseur und wollte mir eigentlich nur die Haare schneiden lassen. Naja, irgenwie hats mich gepackt, und jetzt sind sie rot. Meine eigentliche Haarfarbe ist dunkelblond. Die Friseurin hat mich ganz lieb beraten. Um auszuprobieren, ob mir rot in den Haaren gefällt, hat sie mir eine kupferfarbene Haarkur in die Haare gemacht, die nach 8-10 Wäschen wieder rausgewaschen ist. Ich bin gespannt.
Das Rot gefällt mir ganz gut, vielleicht mache ich es beim nächsten Mal eine Nuance dunkler.

Bisher war das Schminken für mich farblich immer relativ unkompliziert.
Bitte hinterlasst mir einen Kommentar welche Lidschattenfarben ich zu den Haaren tragen kann.

Samstag, 10. April 2010

Z-Palette



Nachdem ich lange Zeit nach der für mich perfekten Lösung für Ordnung in meinen Lidschatten Refills gesucht hatte, bin ich im letzten September dann zufällig auf diese Palette gestoßen. Ich habe sie seitdem in ständigem Gebrauch und bin völlig von ihr überzeugt. Demnächst werde ich mir bestimmt noch eine weitere, größere zulegen.

Ich habe die Palette hier auch noch mal in bewegten Bildern für Euch, und im direkten Vergleich mit einer vierer Palette von Mac.

Ich hoffe es gefällt Euch!


Mittwoch, 7. April 2010

Bobbi Brown grünes Amu


Mein gestriges Amu:
BB e/s Mint, Sage, essence Moonlight Shimmerpowder als Highlight
L'oreal Eye Designer in Noir-gris, YSL Singulier Mascara


Für Tips zur Verbesserung der Fotoqualität bin ich sehr dankbar.

Montag, 5. April 2010

essence Nagellack aus Offenbach :-)


essence nail art twins colour base 05 Joe

Sonntag, 4. April 2010

Der essence store in Offenbach


Was lange währt, wird endlich gut! Meine Freundin und ich hatten uns schon so lange vorgenommen uns den essence store in Offenbach anzusehen. Gestern war es dann endlich soweit.

Durch die Bilder, die ich bisher im Internet gesehen hatte, dachte ich, daß das Geschäft viel größer sein müßte, als es tatsächlich ist. Im Store selbst findet man mehrere Aufsteller mit dem kompletten Sortiment, so wie man das schon aus seiner Stamm-Dm kennt. Außerdem gibt es noch Halstücher und Schmuck, sowie Tassen, Makeup-Täschchen und Schreibtischunterlagen. Die aktuellen LEs waren natürlich auch zu bekommen. Außerdem gab es noch "Grabbel-Kistchen" mit reduzierten Produkten aus vergangenen LEs.

Gut gefallen hat mir, daß es von allen Produkten Tester gab. Es gab sogar kleine Tischchen mit Nagellackentfernern und Wattepads, so daß man sich den geswatchten Nagellack direkt auch wieder entfernen konnte.



Wir haben natürlich auch jeder eine Kleinigkeit eingekauft ;-) und das wurde uns dann in diese niedliche Tüte gepackt.



Donnerstag, 1. April 2010

MAC stippling brush 130

Hallo Ihr Lieben!

Gestern habe ich mir dank eines Gutscheins und 10% Osterrabatt den Mac stippling brush 130 gegönnt. Von dem flüssig Foundation Auftrag mit dem Ebelin Foundation brush, dem Sigma Foundation brush 190 und dem MAC 109er war ich ja nicht so begeistert.
Der erste Eindruck von meinem neuen Pinsel mit der Bobbi Brown Luminous Foundation ist schon mal sehr positiv ausgefallen, mal abwarten wie das in den nächsten Tagen wird, wenn ich ihn öfter benutzt habe.